Echternach   (LUX)

Quellen: [i] [i] [i]B022-52ff,Strasse der Römer-24,
Strasse der Römer(LUX)-37, PDF008-351
[i]Flyer: via epternacensis (Echternach Tourist Office
Flyer: Die Basilika St. Willibrod

  1. Schwarzücht am See: röm. Prachtvilla@
    Flyer: via epternacensis (Echternach Tourist Office) (1975 entdeckt,
  2. Anfangs 40 spaeter 80 Zimmer, Schwimmbad, 9000qm Wohnfläche,
    vergl Ortrang, Nennig, Oberweis, Mettendorf, Wittlich
    Borg, Bliesbruck und Uebersicht)
    Villa 124*72m, Landwirtschaftsbetrieb: 5ha Witschaftshof >10 Gebaeude
    1. Bauphase (1 JhrnC, 118*62m, Hof 200*300m) Umbau (2 Jhr),
    5 Bauphasen, Nutzung bis 500nC, Teich 59*14.5m, kelt Muenzen
    HAD,HEK I -Kleinfunde, roem Brandgrb (?)


  3. Këfferbur, S (am See, heute zerstoert): roem Brunnenfassung
  4. Heilgtum(?), 3-4 JhrnC) + Grab (1JhrnC)
    Echternach Ausgrabungen St. Peter

    St. Peter+Paul
  5. röm. Kastell an K St Peter+Paul (1-3 JhrnC ,siehe dort)
  6. (TheaterWeiheinschrift um 100nC fuer Intarabo)
  7. Beim Haefchen, WSW: roem Siedlungsstelle (4 Gebauede)
  8. Feinol, SO: roem Siedlungsstelle
  9. Jongeboesch, Richtung Consdorf: roem Siedlungsstelle
  10. fruehroem Brücke= Heutige Brücke (röm. Pfeiler auf lux. Seite)
  11. icht daneben roem vicus
  12. In der Basilika: roem Steinsarkophage
  13. Micheslhaff: roem Siedlungsfunde, vielleicht zu Scheidgen-Alrodeschhaff gehoerend(?)
  14. Schleckshaed, SW. :Jungsteinzeit-Funde(?)
  15. Wann, O: roem Siedlungsstelle

Echternach Abteikirche

Abtei+Kirche

Abtei [i]Willibrord658-2008/36ff
Die Basilika St. Willibrod in Echternach
  [i]Flyer: via epternacensis (Echternach Tourist Office)
Flyer: Die Basilika St. Willibrod
)
- 1. Kirche Willibrods-Bau (Selbst erbaut nach 798, unter der neuen K)
- 2. Kirche um 800 (1031 durch Feuer zerstoert)
- 3. Kirche 1031 ottonischer Neubau, Erweiterungen im 15+17 Jhr, 1794 gepluendert
   1797 versteigert, Porzellanfabrik, 19 Jhr Einsturz
- (4. Kirche) 1864 Restaurierung und Neueinweihung, 1944 Sprengung und Zerstoerung
- 5. Kirche 1953 neueingeweiht
Krypta (7 Jhr, roem Bau?, Marmorsarkophag[i]Carrara-Marmor des Willibrord)
(Interessant: sog Stuetzenwechsel der Pfeiler+ Seitenfenster: Leben des WIllibrod)
Kloster/Abtei 1727-36 Neubau-1794)

Kk St Peter+Paul [i]Willibrord658-2008/36ff
Flyer: via epternacensis (Echternach Tourist Office)
(275nC 1. Befestigung, 375nC- 5 JhrnC 2. Mauer +
4 Tuerme+ recht. Bau(?), Schenkung Irmina von Oeren an Willibrord?)

als Epternus oder Epternacum erw
Stadtmauer (10+13 Jhr, 2000m, 20 Tuerme+ 4 Tore. 19. Jhr zerst.), Gericht (Dingstuhl, 1236 erb)
1888 bereits elektrische Strassenbeleuchtung, [i] vergl Traben-Trarbach

Ortsteil(?)    Ste. Croix
Félerbierg, Richtung Rosport: roem Siedlungsstelle (2 Gebauede)

Eich   (LUX)

siehe Stadt Luxemburg Ortsteil Eich

Eppeldorf   (LUX)

  1. Bouchwald, S: roem Siedlungsstelle
  2. Esselbur, S: roem Siedlungsfunde + roem Muenzen (7nC-4 JhrnC)
  3. Im Ort: roem Grabmalreste, uner der K roem Fundamente
  4. Flur Tinnes, SO: roem Grb-Feld (2-3 JhrnC)

Ermsdorf   (LUX)

  1. Muenzfund 3-4 JhrnC
  2. Bruecherbaach, NNW: roem Siedlungsstelle
  3. Esch sur Sure

    Abtei+Kirche
  4. Kirschtenhoff, NNO (Bëlzhaff Ruinen): roem Siedlungsstelle (30*30m, 2-3 JhrnC)
  5. im Ort, unter K: roem Fundamente (Tempel?)
  6. Schanzheck, ONO: roem Siedlungsfunde (3-4 JhrnC)
  7. Suelweid, O: roem Siedlungsfunde
  8. Wilchenbuesch, OSO: Roem Siedlung+ Grb-Feld (2-3 JhrnC)

Esch sur Sûre   (LUX)

773 als "villa hesc" erw, Burg "Asco" 927 (Internet: |a|)